Praxisschild
 Praxisinfo
 Praxisspektrum
 Gesundheitstips
 Wegbeschreibung
 Mitarbeiter
 Weitere Infos

 

Praxisöffnung

 

Anrufbeantworter

 

Termine

 

Wartezeiten

 

Telefon

 

Laborbefunde

 

Hausbesuche

 

Wiederholungsrezepte

 

Arzneimittel

 

  
 Praxisinfo
 

IMPRESSUM-KONTAKT-HAFTUNGSAUSSCHLUSS-RECHTSHINWEISE


Liebe Patientin, lieber Patient

Diese Information soll Ihnen den Praxisablauf erläutern und verständlich machen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen danken wir für das Vertrauen und bitten um Ihre Mitarbeit sowie um Beachtung einiger Punkte und Hinweise. Ein positives Miteinander sehen wir als gute Grundlage für den Behandlungserfolg - und damit für Ihre Gesundheit.

Falls Sie Wünsche, Anregungen oder auch Kritik haben, sprechen Sie uns bitte an.


 

Praxisöffnung

Feste Sprechstunden:
 

Mo - Do: 8.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr

Fr: 08:00-12:00 Uhr

Außerhalb dieser  Zeiten und Privatsprechstunden nach spezieller Vereinbarung.


 

Anrufbeantworter

Zu Zeiten, in denen die Praxis nicht besetzt ist, erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter,  an wen Sie sich notfalls wenden können.

Seitenanfang


 

Termine

Wir führen unsere Praxis als Terminpraxis, um Ihnen allzu lange Wartezeiten zu ersparen. Vereinbaren Sie daher bitte während der Sprechstunden einen für Sie günstigen Termin. Sollten Sie den Termin nicht einhalten können, so sagen Sie bitte 1-2 Tage vorher ab. Bei akuten Erkrankungen können Sie auch notfalls am gleichen Tage noch eingeplant werden, bitte rufen Sie aber möglichst vorher an! Aufgrund der Notwendigkeit, jeden Tag ca. 50 % der Termine für Notfälle (akute starke Schmerzen, Fieber, Blutungen, Tumorleiden) sowie notwendige bereits begonnene Weiterbehandlungen freizuhalten, bitten wir um Ihre Verständnis, dass teilweise auch etwas längere Wartezeiten für Nicht-Notfälle (Vorsorge- und planbare Nachsorgeuntersuchungen, nicht dringende Kontrolle etc.) entstehen. Sie werden dankbar sein, sollten Sie einmal aufgrund dieser Terminplanung mit einer hochakuten Erkrankung rasch in unserer Praxis behandelt werden können.

Seitenanfang


 

Wartezeiten

Ein offenes Wort zu den Wartezeiten:
Die Urologie ist ein Fachgebiet mit Notfällen. Notfälle lassen sich nicht einplanen, können aber einen Zeitplan ganz schön durcheinander bringen. Falls sich durch solche Notfälle Wartezeiten ergeben sollten, werden meine Mitarbeiter Sie darauf hinweisen. Trotz gut bemessener Zeit für den einzelnen Patienten lässt es sich manchmal nicht vermeiden, dass eine Behandlung den vorgesehenen Zeitrahmen sprengt. Ich bitte für solche Fälle um Ihr Verständnis, vielleicht sind auch Sie einmal ein Notfall und erwarten dann sofortige Hilfe. Auch wenn Sie sich einmal zum Termin verspäten, brauchen Sie keine Sorge zu haben, dass wir Sie wegschicken. Verstehen Sie dann bitte nur, dass wir Sie in den laufenden Terminplan integrieren müssen und Sie auf eine Lücke im Ablauf warten müssen.

Seitenanfang


 

Telefon

Verstehen Sie bitte, dass es manchmal beim Anrufen etwas länger dauert, bis sich jemand meldet, weil alle Mitarbeiter gerade beschäftigt sind. Werden Sie daher bitte nicht ungeduldig und legen Sie nicht nach 5-6 mal Klingeln verärgert auf, lassen Sie es ruhig weiterklingeln oder rufen Sie noch einmal an.

Seitenanfang


 

Laborbefunde

Zur Übermittlung von pathologischen Laborwerten oder anderen Befunden, die ein therapeutisches Handeln nötig machen  werden wir Sie persönlich anrufen. Geben Sie uns deswegen Ihre Telefonnummern, unter denen Sie am ehesten erreichbar sind. Sollten Sie innerhalb einiger Tage nichts von uns hören, waren alle Befunde ohne weitere Konsequenz. Bitte bedenken sie: Festnetztelefonnummern sind für uns aufgrund einer Flatrate ohne Mehrkosten, Handy-Gespräche bewirken aber hohe Kosten. Lieber investieren wir in die medizinische Ausstattung unserer Praxis, als in Telefonkosten und bevorzugen deswegen eine Festnetzrufnummer für die Kontaktaufnahme mit Ihnen.

Seitenanfang


 

Wiederholungsrezepte

Wenn Sie nur eine Wiederholungsverordnung benötigen, sagen Sie dies bitte an der Anmeldung, besser aber, sie rufen einen Tag vorher an, dann können wir schon alles für Sie vorbereiten. Normalerweise brauchen Sie dann nur kurz auf die Aushändigung zu warten. Wir können Ihnen auch Ihre Rezepte zuschicken. Hinterlegen Sie dann aber bitte einen frankierten Rückumschlag oder ausreichend Briefmarken bei uns. Allerdings benötigen wir bei gesetzlich Krankenversicherten einmal im Quartal die Versicherungskarte.

Seitenanfang


 

Arzneimittel

Wir verordnen Ihnen nur die Medikamente, die in Ihrem individuellen Fall am geeignetsten sind (Wirksamkeit, Verträglichkeit, keine bzw. nur geringe  Nebenwirkungen). Es kommt häufig vor, dass inhaltsidentische Medikamente mit unterschiedlichen Namen aber gleicher Zusammensetzung, Dosierung und Wirkweise auf dem Markt sind (sogenannte Generika). Leider haben wir teilweise keinen Einfluss mehr darauf, welches dieser Generika Ihnen die Apotheke aushändigt, da Ihre Krankenkasse unter Umständen einen sogenannten "Rabattvertrag" mit einem speziellen Hersteller geschlossen hat und die Apotheke Ihnen deswegen dieses Medikament aushändigen wird. Sie können sicher sein, dass Sie trotzdem ein wirkstoff- und dosisidentisches Präparat erhalten, auch wenn der Name anders lautet, als auf dem Rezept. Dies garantieren Ihnen die Apotheken! Wir persönlich legen großen Wert auf qualitativ hochwertige Arzneimittel. Lassen Sie sich deswegen bitte nicht durch Beipackzettel und beigelegte Broschüren verunsichern. Wenn Sie Medikamente nur in der von uns angegeben Dosierung einnehmen, werden Sie Ihnen normalerweise mehr nutzen als schaden. Setzen Sie bitte auch nicht eigenhändig Medikamente ab, auch wenn Sie nach kurzer Einnahmedauer schon deutliche Besserung verspüren.

Seitenanfang